Pommerente

Die Pommerente ist einer der letzten Vertreter des

Landenten-Typs in Europa und gilt als die älteste Entenrasse in der Schweiz.

Charakteristisch für die zutraulichen Enten ist ihr auffälliger, weisser

Brustlatz, der die Züchter immer wieder herausfordert, soll er doch gut

gezeichnet mit klarer Grenzlinie auf der Brust der Enten prangen. Es gibt zwei

Farbschläge: schwarz mit grünem Glanz und blau (grau).

Gewicht ca. 3 kg

Gewicht ca. 2,5 – 3 kg Legeleistung

ca. 150 Eier pro Jahr

 


Rassebeschrieb:

Die Legeleistung der Pommernente ist erstaunlich. Über 150

Eier im Jahr sind durchaus möglich, wobei die Eier ca. 70g schwer sind. Sogar

mehrjährige Enten bringen noch gute Leistungen. Trotz ihrer Grösse wirken sie

nicht plump. Diese sehr leise schnatternden Enten sind unermüdliche

Schneckensucher und sehr wirtschaftlich. Die Jung-Enten sind ausgesprochen

wetterhart und mit zehn bis zwölf Wochen schlachtreif. Das Fleisch gilt unter

Kennern als Delikatesse!

Trotz dieser Vorzüge gibt es in der Schweiz nur noch wenige

Züchter welche sich der Pommerente annehmen. Die Pommerente ist auf der Liste

von pro Specie rara gelistet.